Industriegaseverband

Der Verband

Nahezu alle deutschen Unternehmen, die Industriegase herstellen, abfüllen oder vertreiben, sind im Industriegaseverband e. V. (IGV) zusammengeschlossen.

Der IGV erfüllt folgende Aufgaben:

  • Förderung von Sicherheit, Umweltschutz und Technik beim Herstellen, Behandeln, Lagern, Abfüllen, Transportieren, Anwenden und Entsorgen von Industriegasen.
  • Erarbeitung von Richtlinien und Empfehlungen.
  • Beratung der Mitglieder und von Behörden sowie Ausbildung und Schulung.
  • Mitwirkung in nationalen und internationalen Gremien, die Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Normen für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz erarbeiten.

Der IGV ist ein Fachverband des Verbandes der Chemischen Industrie e. V. (VCI) und in den europäischen Gaseverband »European Industrial Gases Association« (EIGA) integriert.